Oops, you haven't set your slider up correctly. Make sure you have created some slides from Slides > Add New and slide categories from Slides > Slide Categories.

Aktuelle Beiträge

W-LAN und Laptops für Stadtteilbibliothekten in #Stuttgart

von redaktion

Im Jahr 2013 hat der Deutsche Bibliotheksverband die Stadtbibliothek Stuttgart als “Bibliothek des Jahres” ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung war ein Preisgeld von 30 000 Euro verbunden. Diese Summe bildet den Grundstock für das W-LAN und für 69 neue Laptops in den Stadtteilbibliotheken. Am Samstag, 25. Oktober, finden in den Stadtteilbibliotheken West und Weilimdorf jeweils um 11 Uhr Workshops im Rahmen des neuen Angebots statt, zu den Themen “Datenschutz im Alltag, Verlockungen und Nebenwirkungen von Social Media” und “Datensammler Smartphone” in Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart. Um 14 Uhr erklärt der EDV-Experte Heiner Zarnikau in der Stadtteilbibliothek Bad...

Urteil zugunsten Facebooks

von redaktion

Unternehmen und öffentliche Einrichtungen dürfen nicht daran gehindert werden, Fan-Seiten auf Facebook zu betreiben. Das entschied das Verwaltungsgericht in Schleswig. Die Unternehmen seien für den Datenschutz bei Facebook rechtlich nicht verantwortlich. Das Gericht entsprach damit Klagen von Unternehmen in Schleswig-Holstein gegen Anordnungen des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD). Das hatte sein Vorgehen damit begründet, dass Facebook von Nutzern persönliche Daten erhebe, ohne maßgebliche Vorschriften des Datenschutzrechts zu beachten.

Jeder Vierte ist deutlich zu dick

von redaktion

Zwei Drittel der Männer (67 %) und die Hälfte der Frauen (53 %) in Deutschland sind übergewichtig, hat das jüngste Gesundheitsmonitoring des Robert-Koch-Instituts ergeben. Ein Viertel der Erwachsenen (23 % der Männer, 24 % der Frauen) ist indes stark übergewichtig. Die Zahl von Adipositas-Operationen wie Magenverkleinerungen oder das Entfernen von Fettschürzen nimmt zu: Nach Auswertung der Techniker Krankenkasse ist die Zahl der Eingriffe bundesweit bei den Versicherten der Ersatzkassen von 2009 zu 2012 um 65 % auf 2813 gestiegen.

Ouch-Aua-Oh-Weh-Einfach-Aus!?

von redaktion

Es ist leider so weit. Zwei Jahre tolle Arbeit sollen einfach vernichtet werden! Kein Interesse an einer Weiterführung ! Das Internationale Blatt hat am IB Geschichte geschrieben! Von Schülern für Schüler war die Devise. Aufwendig technisch gestaltet auf Basis eines Content Management Systems entstanden viele, sehr gute Beiträge. Die findet man in unserem sehr umfangreichen Archiv. Warum haben sich eigentlich der Schulleiter und die Deutsch Lehrer am Gymnasium nie dafür interessiert ? Freundliche Unterstützung erhielt die Redaktion immer von Frau Spies, von Frau Romanini und in der Technik durch Herrn Rank. Jetzt das Aus ! Nein ! Das internationale...

Google Maps mit Fahrrad-Navigation

von redaktion

Der Kartendienst von Google hilft nun auch den Fahrradfahrern in Deutschland bei der Suche nach der besten Strecke. Die Daten für die fahrradgeeigneten Straßen und Wege kommen sowohl von Google selbst als auch vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), mit dem das Unternehmen zusammenarbeitet. Die Nutzer sind zudem aufgerufen, noch nicht berücksichtigte Strecken zu ergänzen – die dafür vorgesehene Software Map Maker ist seit April auch in Deutschland verfügbar. Die Fahrradnavigation über Google Maps gibt es bereits in 15 europäischen Ländern.

20 Jahre World Wide Web

von redaktion

Die Erfindung des World Wide Web hat alle Bereiche der Gesellschaft grundlegend verändert: So sieht es der Direktor des Europäischen Kernforschungszentrums CERN, an dem die Grundlagen für das WWW vor 20 Jahren geschaffen wurden. “Das Web ist ein mächtiges Beispiel dafür, wie Forschung die Menschheit weiterbringen kann.” Am CERN in Genf wurde am 30.April 1993 die Technologie für den Zugang zum World Wide Web zur öffentlichen Nutzung freigegeben. Die Technik war ursprünglich entwickelt worden, damit Forscher besser miteinander kommunizieren können

Mein Iphone mag Facebook nicht – zum Glück !

von redaktion

Facebook kommt mit App “Home” Facebook drängt im Rennen um Werbeeinnahmen mit einer neuen Software auf die Startseite von Smartphones. Ohne ein eigenes Handy anbieten zu müssen, über das spekuliert worden war, macht das US-Unternehmen mit der App “Home” das Mobiltelefon quasi zum Facebook-Handy. Ich mag das nicht ! Einmal installiert (ab 12.April), hat der Nutzer des weltgrößten sozialen Netzwerkes gleich alle einlaufenden Nachrichten und Fotos auf der Startseite im Blick. “Wir wollen alle diese Inhalte nach ganz vorne bringen”, sagte Facebook-Gründer Zuckerberg. Für die Apple-Geräte, also auch mein Iphone gibt es keine Anwendung. Zum Glück !

Fukushima- Jahrestag oder: War doch gar nicht so schlimm (?)

von cindyw

Es ist nun unfassbare 2 Jahre her. Vor genau 2 Jahren ist in Fukushima (Japan) der absolute Super- Gau eingetreten. Nachdem ein Erdbeben  und ein Tsunami das Land erschütterten und ohnehin schon viel Katastrophe nach Japan brachten geriet nun auch das Atomkraftwerk der Firma Tepco in Fukushima ins Wanken. Es trat der Super- Gau ein und die ganze Welt starrte gebannt nach Japan. Breaking- News Meldungen brachen ein wie Blitze, das Interesse und die Teilnahme war gigantisch. Nun, 2 Jahre nach der Katastrophe scheint es still geworden zu sein. Und doch ist das Szenario unvergessen. Die Ehemaligen Helden die...

Der Pferdefleischskandal- oder: Wie der Verbraucher mal wieder veräppelt wird

von cindyw

Über Rumänien und weiteren Stationen soll also nun Pferdefleisch in angebliche Hackfleischlasagne in Deutsche Supermarktregale gekommen sein. Ganz Europa schreit nun auf- wie kann es sein, dass in vermeintlichen Rinder- oder Schweinefleischfertigprodukten teilweise bis zu 100% Pferdefleisch enthalten war? Während ganz Europa nun rätselt und Stichproben und DNA Test für Klarheit sorgen sollen schütteln so manche mit dem Kopf. Pferdefleisch? Ist doch gar nicht so schlimm eigentlich. Immerhin gilt es in Ländern wie Ungarn als Delikatesse. Pferdefleisch enthält doppelt so viel Eisen wie normales Rindfleisch und ist auch sehr fettarm. Was genau ist also unser Problem? Liegt die Aufregung...

Der Problem-Peer und die schwächelnde SPD

von cindyw

Es ist ein niederschmetterndes Ergebnis. Laut der neuesten ARD-Morgenmagazin-Sonntagsfrage ist klar, dass die SPD momentan bei gerade 26% liegen würde, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre. Das ist ein Schlag ins Gesicht für die Sozialdemokraten – ausgerechnet im so wichtigen Wahljahr! Die CDU/CSU würde sagenhafte 42% der Wählerstimmen erhalten, die Grünen liegen bei 13% und die FDP und die Piraten wären mit jeweils 4% draußen. Im Falle einer Bundestagswahl könnte es somit nur zu einer Großen Koalition oder zu Schwarz-Grün kommen. Für einige Menschen (mich eingeschlossen) wäre diese Option so ziemlich der “worst case scenario”. Was ist für dieses katastrophale...