Europeans for peace!

von cindyw

Du bist jung, motiviert und hast Lust, dich zu engagieren? Dann haben wir das Richtige für dich!

Europa wächst immer mehr – das heißt allerdings nicht, dass es allen Menschen gleich gut geht. Es herrscht eine grausame Diktatur in Weißrussland, auch die Zustände in der Ukraine und Russland sind erschreckend.

 

Das Projekt EUROPEANS FOR PEACE der Stiftung EVZ setzt sich für ein vermehrtes Demokratieverständnis und eine weitere Form der Menschenrechtsbildung ein in Bezug auf den Nationalsozialismus in Deutschland.

Der IB Stuttgart nimmt dieses Jahr mit dem Projekt “Der Wille des Volkes? – Eine Bestandsaufnahme in Tomsk und Stuttgart” teil. Es handelt sich hier um eine Untersuchung des Artikels 21, in dem die politische Partizipation in Russland (in Bezug auf die Demonstrationen vor der Duma-Wahl) und in Stuttgart (Demonstrationen aufgrund des Bahnprojekts Stuttgart 21) miteinander verglichen werden sollen.

Dies war der Anlass für ein Vorbereitungsseminar, das vom 13. bis zum 16. Mai in Berlin stattfand. Hier wurde noch an den Feinheiten des Projekts geplant und man hatte die Möglichkeit, sich mit den anderen Projektvorschlägen auszutauschen oder an Workshops teilzunehmen.

Es wird eine Reise nach Tomsk stattfinden, um sich dort auf Spurensuche zu begeben, mit Anhängern der Opposition zu sprechen, Interviews durchzuführen und natürlich auch nebenher etwas von Tomsk zu sehen. So wird es auch einen Gegenbesuch der russischen Teilnehmer hier in Stuttgart geben, bei dem diese hier mit Anhängern der Gegenbewegung des Bahnprojekts sprechen, um nochmals den kompletten Ablauf zu analysieren.

Engagierte Schüler sind gesucht! Verbindet Kultur, Bildung und Vergnügen miteinander und macht eine einzigartige Erfahrung! Solche Chancen bringen euch nur weiter im Leben, und wer würde nicht gerne solch eine Teilnahme an einem geförderten Projekt in seinen Lebenslauf packen?

Bei Interesse meldet euch bei der Schulleitung oder bei Frau Stöffel.
Wenn ihr Fragen zu der Atmosphäre oder zu dem Seminar in Berlin habt, könnt ihr auch gerne auf mich zukommen.

Lasst euch diese Chance nicht entgehen und meldet euch! [Weitere Informationen findet man hier … ]

Schreibe einen Kommentar