Stuttgart liest ein Buch: Wettbewerb für Schüler zum Buch “Sturmflut”

von redaktion

Im Rahmen von “Stuttgart liest ein Buch” ruft die Stadtbibliothek Stuttgart gemeinsam mit Ingo Klopfer von der “get shorties Lesebühne” einen Kreativ-Wettbewerb zum Roman “Sturmflut” von Margriet de Moor aus.
Mitmachen dürfen alle Schülerinnen und Schüler Stuttgarts, ob in Einzel- oder Gruppenarbeit. Da sich im Mai viele Schülerinnen und Schüler im Abiturstress befinden, wurde die Einreichfrist für alle Beiträge vom 31. Mai auf den 24. Juni verlängert.

Es können nicht nur Kurzgeschichten eingereicht werden, sondern auch Gedichte, Poetry oder kurze Theaterstücke ebenso wie Hörspiele, Kurzfilme oder gar eine Performance. Ob dazu nur Passagen oder Zitate aus dem Roman bearbeitet und erörtert werden oder thematisch zur “Sturmflut” eigene Gedanken aufgeschrieben oder anderweitig umgesetzt werden, bleibt der oder dem Kreativen überlassen.

Die Wettbewerbs-Jury prämiert die besten Einreichungen mit Büchergutscheinen und der einmaligen Gelegenheit, bei einer großen öffentlichen Veranstaltung im Juli in der neuen Stadtbibliothek am Mailänder Platz das eigene Werk zu präsentieren.

Im Internet unter www.stuttgart-liest-ein-buch.de/schuelerwettbewerb finden Lehrer und Schüler die Teilnahmebedingungen, Anregungen und Ideen zum Wettbewerb.

Eingereicht werden kann per Post an: Stadtbibliothek, z. Hd. A. Grulich, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart oder oder per E-Mail an schuelerwettbewerb@stuttgart-liest-ein-buch.de. Einen Beispielfilm von Ingo Klopfer kann man sich bei YouTube ansehen: www.youtube.com/watch?v=0lMVbYVpS14.

Die Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart, hat von Montag bis Samstag von 9 bis 21 Uhr geöffnet, www.stuttgart.de/stadtbibliothek.

Schreibe einen Kommentar