Facebook nun so gut wie konkurrenzlos im deutschen Netz

von cindyw

Nun ist es offiziell – Facebook ist ohne weitere Konkurrenz das Mächtigste und Beliebteste soziale Netzwerk der Deutschen. Die VZ-Netzwerke wie SchülerVZ oder StudiVZ werden umbenannt oder haben keine Betreiber mehr.

Die Zahlen sind in den letzten Jahren drastisch eingebrochen, immer mehr User verließen Portale wie “wer-kennt-wen” oder “stayfriends” und wurden magnetisch von Facebook angezogen.

Warum zieht es die Massen zu Facebook und warum verlassen sie lieber die guten, alten und deutschen Netzwerke? SchülerVZ versuchte ständig, mit Neuigkeiten und Updates die User zu behalten. Über 53% der deutschen Internetnutzer nutzt mittlerweile soziale Netzwerke für private Zwecke und die Frage, welches Netzwerk das Beste sei, scheint sich schon lange geklärt zu haben.

Auch Google+ ist relativ erfolglos verglichen mit dem Megakonzern Facebook. Diese Dynamik und Jugendlichkeit und der moderne Zeitgeist scheinen einfach in den anderen Netzwerken zu fehlen und deshalb drücken die deutschen User am liebsten auf den blauen “Gefällt mir”-Button.

hier kannst du dir eine Statistik ansehen, die den sinkenden Popularitätsgrad der Netzwerke VZ , lokalisten, wer-kennt-wen und Xing zeigt.

Einen ganz netten Artikel zu dem Thema findest du hier

© Titelbild: schuelerVZ/ VZ Presse

Schreibe einen Kommentar